Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger Baden-Würtemberg e.V.

über uns

unsere mitglieder

unser vorstand

login

  • kontaktadresse

Strafverteidigerinnen &  Strafverteidiger
Baden-Württemberg e. V.

Sitz: Stuttgart
c/o RAin Anette Scharfenberg
Turmstraße 20
79539 Lörrach

kontakt@strafverteidiger-bw.de

über uns

unser vorstand

impressum

datenschutz

mitglieder login

  • kontaktadresse

Strafverteidigerinnen &  Strafverteidiger
Baden-Württemberg e. V.

Sitz: Stuttgart
c/o RAin Anette Scharfenberg
Turmstraße 20
79539 Lörrach

kontakt@strafverteidiger-bw.de

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

Vereinigung Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger Baden-Württemberg e. V.

Auftreten – Sprechen – Überzeugen
Präsenz- und Rhetoriktraining für Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger

am Samstag, den 13. April 2024 von 9.00 Uhr bis 17:00 Uhr
in 79106 Freiburg, Egonstraße 51,
(Büro der Rechtsanwälte Schandl, Vogel, Hofmann und Heinrich)

Dozentin: Eva Gruner, Rhetoriktrainerin, Kulturwissenschaftlerin und Theaterpädagogin, Lörrach

Seminarleitung: Rechtsanwältin Angela Furmaniak, Lörrach

die Vereinigung Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger Baden-Württemberg e. V. lädt alle Mitglieder zu einer besonderen Fortbildungsveranstaltung ein,

Als Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger treten wir regelmäßig vor Gericht auf. Unser Ziel ist es, das Gericht und die Staatsanwaltschaft von unseren Argumenten im Sinne unserer Mandanten zu überzeugen. Damit das gelingt benötigen wir nicht nur juristische Fachkenntnis, sondern – als Grundvoraussetzung für die überzeugende Wirkung des gesprochenen Textes – vor allem Präsenz.

Ziel des Seminars ist es, anhand von praktischen Übungen unsere Auftritts- und Redekompetenz zu entdecken und zu verbessern.
Nähere Informationen zu den Details der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Infoblatt.

Da die Teilnahme auf 6 Personen beschränkt ist, empfehlen wir Ihnen eine baldige Anmeldung unter folgender Mailadresse:
Furmaniak@rechtsanwaeltinnen-loerrach.de

Für die Fortbildung berechnen wir einen Teilnahmebeitrag in Höhe von 300,00 Euro.

Wir werden für die Teilnahme 6,5 Fortbildungsstunden nach FAO bescheinigen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier im PDF zum Download.